Select Page

120 Jahre Winkler-Markt

120 Jahre Winkler-Markt

Wo Nahversorgung mit Handschlagqualität Tradition hat, das ist der Winkler Markt. Die Mühlviertler Kaufmannsfamilie blickt mittlerweile auf 120 Jahre Unternehmensbestand zurück.

In vierter Generation von Josef und Maria Strutz-Winkler geführt, zählt dieses Traditionsunternehmen mit 90 Mitarbeitern in den drei Standorten Altenberg, Gramastetten und Linz-Auhof zu den wesentlichen Stützen der Nahversorgung im Mühlviertel wie auch im Linzer Zentralraum.

120 Jahre Winkler Markt signalisieren nicht nur den traditionsreichen Bestand einer engagierten Mühlviertler Kaufmannsfamilie, sie stehen vor allem auch für eine Philosophie, die es auch einer „kleinen“, unabhängigen Unternehmerfamilie ermöglicht, im hart umkämpften und sensiblen Segment der Nahversorgung bzw. des Lebensmitteleinzelhandels erfolgreich zu bestehen. „Wir sind in allen unserer drei Betriebe ein Ort der Begegnung und der Kommunikation und das wollen wir auch weiterhin bleiben. Zu unseren Stärken zählen Flexibilität und Veränderungs­kraft, ohne dabei Beständigkeit und Nachhaltigkeit in den Hintergrund zu rücken“, verweisen Maria und Josef Strutz-Winkler auf das Besondere am Winkler Markt. Ganz wesentlich ist ihnen, „dass wir auch in Zukunft unabhängige und freie Kaufleute bleiben“.

Servicequalität über die Geschäftsportale hinaus

Servicequalität konzentriert sich beim Winkler Markt nicht nur auf die Betriebe selbst. So zählen beispielsweise auch der Zustellservice (jeweils freitags) sowie ein Catering- und Partyservice zu den vielfältigen Leistungen des Winkler-Markt-Teams. Als Partner des GUUTE Bauernladen online ist der Winkler Markt auch aktiv in die neue Vertriebsschiene der Direktvermarkter und Nahversorger zum Kunden involviert.

Die Winkler Märkte in Altenberg, Gramastetten und Auhof sind nicht nur wegen ihrer regionalen Frische und ihrer Produktvielfalt (über 18.000 Artikel findet der Kunde im Sortiment) gerne und stark frequentiert. Im Auhofer Geschäft hat sich seit vergangenem Jahr vor allem Winkler‘s Genussviertel zu einem Kundenmagneten entwickelt – nicht nur zum Frühstücken, sondern auch wegen der frisch gekochten, gschmackigen Mittagsmenüs, die dort der Koch „wie bei Oma zuhause“ auf den Teller zaubert. Steinofenfrisch auf den Ladentisch kommt in Auhof auch das Gebäck in Winkler’s Bäckerei.

Lieferanten aus der nahen Umgebung

Nahversorgung praktiziert die Winkler-Markt-Geschäftsführung auch im Beschaffungswesen, wo man zunehmend auf das Qualitätssortiment von Lieferanten aus der Nähe setzt. „Von unseren mehr als 450 Lieferanten stammen über 150 aus Oberösterreich, davon wiederum mehr als die Hälfte aus der nahen Mühlviertler Umgebung“, sehen Maria und Josef Strutz-Winkler diese Unternehmen als wichtige Glieder ihrer von Nachhaltigkeit stark geprägten Geschäftsphilosophie.

Infios und Kontakt: www.winklermarkt.at

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagworte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen