Select Page

125 und 10 – Bräuer feiert

125 und 10 – Bräuer feiert

Mit einer Rabatt-Aktion auf Bräuer Backwaren feiert die Bäckerei Bräuer ihren zehnten Geburtstag am Standort in Altenberg am Raiffeisenweg Nr. 2.

2009 zog Naturbäcker Martin Bräuer mit seinem Team in den Verkaufsraum in Altenberg, im Gebäude der Raiffeisenbank, ein. Damit begründete Bräuer einen zusätzlichen Standort und schloss eine Angebotslücke in Altenberg.

Die Bräuer-Backstube steht in Reichenthal am Marktplatz, wo schon der Urgroßvater von Naturbäcker Martin Bräuer am Werk war. Seit 125 Jahren wird im Stammhaus in Reichenthal Brot gebacken. Und davor – seit Anfang des 18. Jahrhunderts – waren Martin Bräuers Vorfahren als Müller in der Region aktiv.

Obwohl Martin Bräuer zum Zeitpunkt seiner Betriebsübernahme mit 21 Jahren zu den jüngsten Bäckermeistern im Lande zählte, hat er den traditionellen Weg der Handwerksbäckerei nie verlassen. „Natürlich haben meine Frau Brigitta und ich die Bäckerei modernisiert und erweitert. Gebacken wird bei uns aber wie zu Großvaters Zeiten mit echtem Sauerteig, dem wir viel Zeit und Ruhe geben, um zu reifen. Darin unterscheidet sich wertvolles Handwerksgebäck von der Backindustrie“, erklärt Martin Bräuer.

Neben dem Sauerteig sind es die weiteren Zutaten, die den Wert guten Brotes ausmachen. So bäckt Bräuer ausdrücklich mit Mehl und Gewürzen aus Oberösterreich – dazu hat er sich als Mitglied der Oö Troadbäckervereinigung schon vor mehr als 20 Jahren verpflichtet. Aus frisch gemahlenem Dinkel werden neben Dinkelbroten und Dinkelgebäck auch die beliebten „Kekse mit Sinn“ gebacken, die in der Vormittagsschicht der Backstube aufs Blech kommen und von Martin und Brigitta Bräuer österreichweit verkauft werden.

Mit dem „B“ in der Kruste

Die Nahversorger-Funktion hat für Bräuer in Altenberg einen hohen Stellenwert und der Bäcker aus Reichenthal ist aus dem Ort nicht mehr wegzudenken. Das traditionell gebackene Steinofenbrot mit dem B in der Kruste ist die bekannteste Marke der Bäckerei-Filiale.  Daneben haben auch Mehlspeisen, wie die einzigartigen Bräuer-Mohnzelten, einen treuen Stammkundenkreis erobert. Und seit fast zehn Jahren verkauft die Filiale Bräuers Bio-Dinkel-Kekse unter der Marke „Kekse mit Sinn“, die österreichweit bei Handelspartnern erhältlich sind. Inzwischen betreibt Bräuer neben den Filialen auch ein virtuelles Geschäft im Internet mit dem Online-Shop unter der Adresse www.naturbaecker.at.

Schaubacken zum Jubiläum

Am Freitag, 6. September feiert Naturbäcker Martin Bräuer mit seinem Team und den Kundinnen und Kunden das erste runde Jubiläum in Altenberg – bei Schönwetter mit Straßencafé und Musik von 14 bis 18 Uhr. Aus Anlass des Jubiläums gibt’s an diesem Tag einen Rabattabzug von 10 Prozent auf alle Bräuer Backwaren.

Die Liebhaber der feinen Bräuer-Mehlspeisen werden zum Fest mit Schaumrollen verwöhnt, die direkt vor den Augen der Kundinnen und Kunden frisch geformt und gebacken werden.

(In den weiteren Bräuer-Geschäften in Reichenthal und Freistadt wird mitgefeiert – auch hier gilt am 6. September die Rabatt-Aktion.)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagworte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen