Select Page

Simsis Cirkus – T-Shirts aus Walding

Simsis Cirkus – T-Shirts aus Walding

Daniel Simader aus Walding reist gerne um die Welt. Mit „Simsis Circus“ hat er sein Hobby zum Beruf gemacht. Auf seinen Reisen fotografiert er Menschen, die ihr Land repräsentieren und zaubert daraus Motive für hochwertige T-Shirts.

Im Dezember 2012 flog der damalige Versicherungsmakler Daniel Simader nach Miami und präsentierte sich dort stolz in den typisch österreichischen Lederhosen. Zu seiner Überraschung fanden die Amerikaner den „Heimat-Look“ toll. So kam ihm schließlich die lustige Geschäftsidee. „Ich habe mich gefragt, wie es wäre, die schönsten Menschen der Welt in ihrem Länderstil zu fotografieren und mit den Fotos hochwertige T-Shirts zu designen“, so Simader.

Und für gute T-Shirt-Motive ist dem Jung-Unternehmer kein Weg zu weit. Simader hat nicht nur Models aus Österreich, sondern auch aus Cuba, Kolumbien, Amerika und Italien.

Lustige Erfolgsstrategie
Auf seinen Reisen darf, neben einer Fotografin und Visagistin, auch seine treue Gefährtin nicht fehlen. Schaufensterpuppe „Annabelle Schaufenster“ ist auf jedem Foto mit dabei. „Um heutzutage Aufmerksamkeit zu bekommen, muss man bereit sein, verrückte Dinge auszuprobieren“, so Simaders Philosophie. Annabelle helfe ihm dabei, Simsis Circus einzigartig zu machen. „Sie ist das Highlight einer jeden Veranstaltung und so etwas wie mein Maskottchen.“

Neben der Vermarktung der trendigen Shirts auf Social-Media-Plattformen, die teils über die Models erfolgt, bietet Simader seine Produkte im eigenen Online-Shop an. Die T-Shirts können in den verschiedensten Länder-Styles bestellt werden, so etwa im „Austrian Style“ oder „Miami Style“. Das Angebot gilt sowohl für Frauen als auch Männer. Auch wenn Simader bei Fotoshootings von seinem Team unterstützt wird, bis jetzt führt er das Unternehmen alleine. Das soll sich schon bald ändern.

Pläne für die Zukunft
Simaders Traum ist es, nach Amerika zu expandieren. „Dafür brauche ich jedoch einen geeigneten Partner, der das Unternehmen in Walding weiterführt“, so sein Plan. Abgesehen davon will er weiterhin so viele Länder wie möglich bereisen. „Als nächstes steht Schweden auf dem Programm“, freut er sich. Simader ist ständig auf der Suche nach neuen Models. Als „Next Shirt Model“ bewerben kann man auf Simaders Hompage.

Infos: www.simsis-cirkus.at

Quelle: www.wirtschaftszeit.at

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagworte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen