Select Page

Brotsüchtig erfolgreich gestartet

Brotsüchtig erfolgreich gestartet

Manchmal braucht es Umwege, um ans Ziel zu kommen. Nach der Matura startete Oliver Raferzeder seine berufliche Laufbahn in der Heimatgemeinde St. Georgen an der Gusen im Planungsbüro eines Anlagenbauers. Ehe er seine wahre Berufung fand, sammelte er lehrreiche Erfahrungen in der Arbeitswelt. Nach einem ersten Ausflug in die Selbstständigkeit landete Raferzeder als Projektmanager in der IT-Branche.

Brot verdient Achtung

„Gespräche mit meinem Schwager Stefan, eine Produktion Bio-Brot und -Gebäck aus Grundrohstoffen und ganz ohne Zusatzstoffe zu starten, sind bei mir auf fruchtbaren Boden gestoßen“, lacht der Quereinsteiger. „Wir hatten das Glück, in der Backstube meines Vaters an Rezepturen tüfteln zu können und haben jede freie Minute hier verbracht“, erzählt Schwager Stefan Faschinger. Die beiden backen ausschließlich mit Bio-Ur-Dinkel aus dem Mühlviertel. „Das Mühlviertel bietet wunderschöne Landschaften zum Erholen und wertvolle Rohstoffe zum Brotbacken. Die Zusammenarbeit mit einigen Landwirten im Mühlviertel ist echt überragend“, weiß Faschinger. Ihre Kreativität zeigt sich nicht nur beim Backen, sondern auch in der Namensfindung: In den Regalen ihres Shops „brotsüchtig“ findet der Brotliebhaber – Ladies first – Christine Croissant und Brigitte Baguette neben Krustav, Guiseppe Ciabatta, Roger Roggen und Volker Vollkorn liegen. Ihre besondere Rarität „Keimo“, Brot aus gekeimten Dinkelkörnern, geht ebenso weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Bio ist eine Selbstverständlichkeit, ebenso wie eine bodenständige, handwerkliche Herstellungsmethode. „Unsere Kunden schätzen die Vielfalt, sowie die Qualität und Regionalität der Produkte. Bei uns weiß man, was im Brot ist – ganz sicher keines der circa hundert erlaubten E-Nummern“, so die Bäcker.

Erfolgreich durchgestartet

„Der Standort unseres Geschäftes in der Linzer Herrenstraße ist top, wir haben eine tolle Frequenz und konnten die Produktion bereits erhöhen“, freut sich der erfolgreiche Jungunternehmer Oliver Raferzeder, der übrigens so ganz nebenbei auch eine Familie mit zwei Kindern gegründet hat.

„Brotsüchtig“ auf Bestellung

Für Brotliebhaber in Luftenberg und Umgebung gibt es ein besonderes Service: Weinhändler Hannes Hackl bietet das Brot jeden Freitag auf Vorbestellung an. Einfach Kontakt aufnehmen (www.dieweinhandlung.at) und sich auf die Liste setzen lassen. Man kann seine Bestellung per SMS/Whatsapp abgeben und dann am Freitag in der Oberfeldstraße 2 abholen

Infos: www.brotsuechtig.at

Text: Tips Perg (Auszug), Foto: D.Derflinger

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagworte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen