Select Page

Delacon baut groß aus

Delacon baut groß aus

Vor 30 Jahren prägte Delacon den Begriff der „phytogenen Futtermittelzusatzstoffe“. Heute ist das Unternehmen Weltmarktführer in seiner Branche.

Die pflanzlichen Produkte und Delacons Know-How sind in rund 16 Millionen Tonnen des weltweiten Mischfuttervolumens enthalten. Mit dem neuen Standort investiert Delacon weiter in eine natürliche Tierernährung.

Für den Bau des neuen Gebäudes im Gewerbegebiet von Engerwitzdorf (Langwiesen 24) sind Investitionen von mehr als 20 Millionen Euro veranschlagt. Die Büros, der Bereich Forschung und Entwicklung, die Produktion und das Lager, die derzeit an zwei Standorten in Steyregg untergebracht sind, werden auf 13.500 Quadratmetern zusammengeführt. Bei der Suche nach dem passenden Standort, bei Behördenkontakten und bei Fragen zur Finanzierung und Förderungen wurde Delacon von der oö. Standortagentur Business Upper Austria unterstützt.

Neuer Standort für nachhaltigen Wachstum und effiziente Produktion
Seit Jahren liegen die Umsatzsteigerungen im zweistelligen Bereich, heuer wurde Delacon zum österreichischen Wachstumschampion gekürt. Der Hersteller phytogener Futtermittelzusätze wurde vor dreißig Jahren in Steyregg als Familienunternehmen gegründet. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen 130 Personen in 25 Ländern weltweit. 63 arbeiten derzeit an den beiden Standorten in Steyregg, die mittlerweile aus allen Nähten platzen. Das neue Betriebsgebäude wird Platz für rund hundert Mitarbeiter/innen bieten.

Der Umzug ins neue Firmengebäude in Engerwitzdorf ist für 2020 geplant.

Infos: www.delacon.com

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagworte