Select Page

Gasthof Post wieder offen

Gasthof Post wieder offen

Seit Samstag, 2. Juni, hat das Traditionslokal “Gasthof zur Post” in Hellmonsödt nach eineinhalb Jahren Pause wieder offen.  Der neue Wirt heißt Martin Rittberger und stammt aus Gallneukirchen. Gemeinsam mit  Gattin Julia, einer Kärntnerin, hat er sich selbstständig gemacht um die Nachfolge des als “Clunariat” bekannt gewordenen Gasthofes zu übernehmen. Seine Vorgänger –  Haubenkoch Thomas Hofer und Eva Maria Pürmayer haben das elterliche Hotel von Evas Vater Werner Pürmayer nach dessen Tod übernommen.

In Afiesl kochen die Pürmayrs nun zwar vor allem für die Hotelgäste, in der kleinen, angeschlossenen Gaststube kann man sich aber auch “à la carte” verwöhnen lassen. In Hellmonsödt soll künftig auch wieder traditionell österreichisch aufgekocht werden, wenngleich die eine oder andere kulinarische Überraschung zu erwarten sein wird.

Mehr Infos: www.nachrichten.at

Foto: Karin Haas / OÖN, im Bild: Martin Rittberger mit seiner Gattin Julia und der ehemaligen Hausbesitzerin Ulrike Schachermayer

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagworte