Select Page

Mit neuer Gondel auf den Hochficht

Mit neuer Gondel auf den Hochficht

Der Hochficht ist ein beliebtes Familienskigebiet im Mühlviertel. Viele Linzerinnen und Linzer schätzen die Nähe zur Landeshauptstadt. Der Hochficht ist aber nicht nur bei den Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern beliebt, sondern zieht auch immer mehr Gäste aus Niederbayern und Tschechien an. Die Weiterentwicklung und der Bau einer neuen  10er-Gondel sind ein wichtiger Wirtschaftsmotor und ‚Quantensprung‘ für die Tourismusregion rund um den Hochficht. Mitte Jänner wurde gtroß gefeiert mit der offiziellen Eröffnung der neuen Reischelbergbahn im Skigebiet Hochficht im Böhmerwald.

2800 Reisende pro Stunde

Die neue 10er Gondelbahn auf den Reischlberg mit einer Zwischenstation auf halber Strecke ersetzt den über 50 Jahre alten Reischlberglift und die Holzschlag Doppelschlepplifte. Sie ist seit dem Saisonstart am 8. Dezember in Betrieb und hat eine Kapazität von 2800 Personen pro Stunde. 10,5 Millionen Euro wurden damit in mehr Sicherheit und mehr Komfort investiert.

Im Bild: v.l.: Kons.-Rat KR. Mag. Markus Rubasch, Bgm. Franz Wagner, Dr. Markus Schröcksnadel, LH-Stv. Dr. Michael Strugl, Prof. Peter Schröcksnadel, LH Mag. Thomas Stelzer, Abt Prälat Kons.-Rat. KR. Mag. Martin Felhofer und Mag. Gerald Paschinger (Bild Land OÖ/Ernst Grilnberger)

Infos: www.hochficht.at

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagworte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen