Select Page

Textiles für alle Fälle

Zu den höchst erfolgreichen Business-to-Business-Unternehmen mit internationalen Geschäftskontakten zählt Haberkorn – Produzent von Spezialtextilien. In der Region Freistadt kennt man Haberkorn allerdings durch seinen Einzelhandel für Gartenmöbel und Spielwaren.

Firma Haberkorn

Betriebsleiter Raphael Gruber erläutert die moderne Webmaschine. Foto: JW

Haberkorn ist im Bezirk Freistadt bekannt, als traditioneller Familienbetrieb und regionales Leitunternehmen. Die A. Haberkorn und Co. GmbH wurde 1855 in Wartberg ob der Aist als handwerkliche Seilerei gegründet. 1919 übersiedelte der Betrieb nach Freistadt und entwickelte sich schrittweise zu einem großen und modernen europäischen Industriebetrieb, der unter anderem Spezialtextilien für die Automobilindustrie fertigt. Heute beschäftigt das erfolgreiche Familienunternehmen rund 200 Mitarbeiter und verfügt über 100.000 Quadratmeter Betriebsfläche und 20.000 verschiedene Produkte.
Neben der Produktion von technischen Textilien wie Schläuche, Gurte und Seile betreibt das Unternehmen auch einen Groß- und Einzelhandel mit Gartenmöbel und Spielwaren.
Geschäftsführer Thomas Hopfinger führte kürzlich die Junge Wirtschaft Freistadt durch das Unternehmen. Christoph Heumader, Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft Freistadt: „Ich bin überzeugt, dass jeder Unternehmer von Leitbetrieben lernen kann.“

Info: www.a-haberkorn.at

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagworte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen