Seite auswählen

Ausruhen in der Salz-Oase

Ausruhen in der Salz-Oase

Dass sich Salz positiv auf das Immunsystem und die Atemwege auswirkt, hat Margarete Heiligenbrunner dazu motiviert, in Freistadt eine Salz-Erholungsoase einzurichten.

Margareta Heiligenbrunner eröffnete in Freistadt das Salzgwölb als Erholungsoase.

In der Eisengasse geht es neuerdings ans Salz. Das neue Salzgwölb bietet Ruheräume für alle, die sich mit Salz etwas Gutes tun wollen. Die Wände sind verkleidet mit Königssalz aus dem Himalayagebirge, sanfte Musik und wärmende Infrarotmatten sorgen zusätzlich für eine Atmosphäre des Wohlfühlens. Abschalten, Haut und Atem eine Erholung gönnen – ähnlich einem Urlaub am Meer – all das bietet das neue Salzgwölb. Viele Erkrankungen werden seit je her mit Salz-Anwendungen therapiert. Im Salz-Gwölb in Freistadt stehen vor allem Entspannung und Ruhe im Vordergrund.

Damit sich diese auch Eltern mit Kindern gönnen können, wurden eigene Spiel- und Entspannungszonen eingerichtet. Außerdem werden Yogakurse, Einheiten mit Klangschalen und Atemübungen veranstaltet.

Margareta Heiligenbrunner hat selbst sehr positive Erfahrungen mit dieser sanften Form der Regeneration gemacht und in Wilhering auf einem Bauernhof ihr erstes Salzgwölb eröffnet. Nun lädt die Unternehmerin auch in der alten Salz-Handelsstadt Freistadt zum Kontakt mit diesem einzigartigen Naturmaterial ein.

Infos und Kontakt: www.salzdeslebens.at

Schlagworte