Select Page

Buchner macht Tempo

Rund 50 Prozent der Buchner-Kunden entscheiden sich für einen Holzbau rein aus ökologischen Gründen. Für die andere Hälfte steht parallel dazu die schnelle Verwirklichung ihres Traum-Hauses im Vordergrund.

Made in Mühlviertel

Für die rasche, trockene Baustellenabwicklung in kürzester Zeit steht Buchner Holzbaumeister.

Der Mühlviertler Holzbaumeister Buchner plant und baut individuelle, ökologische Häuser. Gleichzeitig erwarten sich die Kunden Zeitvorteile durch den hohen Grad der Vorfertigung im modernen Werk in Unterweißenbach. „Das Tempo bei der Umsetzung spielt vor allem bei den jüngeren Kunden eine große Rolle. Immer mehr Baufamilien entscheiden sich für die Zusammenarbeit mit uns, weil wir präzise alles was technisch möglich ist im Werk vorfertigen können und dann wie ein Puzzle auf der Baustelle zusammensetzen. Und das, obwohl kein Haus gleich ist, wie das andere“, sagt Vertriebsleiter Christian Leski. „Viele Baufamilien haben nicht die Zeit und auch nicht den großen Freundeskreis für monatelange, harte  Baustellenarbeit. Im Urlaub wird das Haus aufgestellt und auch gleich mit dem Innenausbau begonnen“, so Leski. In drei bis vier Tagen ist der Rohbau für ein Einfamilienhaus mit Dach zusammengebaut. Die Baufamilie kann ihrem ökologischen Traumhaus förmlich beim Wachsen zusehen.

Sensible Fracht

Wie weit der Grad der Vorfertigung geht, entscheidet beim individuellen Hausbau der Kunde. Bei den allermeisten Aufträgen an Buchner werden die Fenster im Werk in die in Holzrahmenbauweise vorgefertigten Wandkonstruktionen eingebaut. Standard ist beim Unterweißenbacher Holzbaumeister auch der Einbau einer fix und fertigen Treppe bereits am ersten Baustellentag. Diese wird auf den gewünschten künftigen Belag ausgerichtet und statisch als voll belastbarer Aufstieg berechnet. „Wir verzichten auf das sonst auf Baustellen übliche Provisorium, das später wieder abgetragen werden muss. Das kostet nur unnötig Zeit“, erklärt Produktionsleiter Johannes Etzelsdorfer. Immer öfter ordern Kunden auch die Vormontage der Installationsebene. Das ist jener, mit Staffelholz gezimmerte Bereich, in dem beim Innenausbau die Leitungen – Strom, Wasser, Heizung – verlegt werden. Das erhöht zwar den Transportaufwand, spart aber ebenfalls Zeit auf der Baustelle.

Infos: www.buchner.at

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagworte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen