Select Page

Schwarze Kunst aus Sarleinsbach

Schwarze Kunst aus Sarleinsbach

Einfache Motive aus der Natur setzt der Sarleinsbacher Christopher Fesl auf recyceltes Öko-Papier um, oder druckt diese auf T-Shirts. Der junge Künstler hat jetzt auch seinen eigenen Gewerbeschein als Händler erworben.

Seit einem Jahr ist Christopher Fesl als freischaffender Künstler tätig, im November 2017 hat er zusätzlich das Gewerbe als Textileinzelhändler angemeldet. Fesl lässt selbst entworfene  Motive auf schwarze Bio-Baumwolltextilien drucken. T-Shirts, Turnbeutel, Einkaufstaschen und vieles mehr gibt es bereits von ihm zu kaufen. „Dir ist nicht egal wo deine Mode oder deine Kunst herkommt? Du bist auf der Suche nach umweltfreundlichen Kleidungsstücken und handgefertigten Bildern aus Bio-Baumwolle und recycelten Materialien?​ Dann bist du bei mir genau richtig“, sagt der Sarlseinbacher selber über seine Werke.

Der Künstler ist eigentlich gelernter Konditor, hat sich aber seiner großen Leidenschaft, dem Zeichnen verschrieben. Nach einem Siebdruck-Kurs in Wien möchte er in Zukunft seine Textilerzeugnisse auch selbst bedrucken.

Erhältlich sind die stylischen Erzeugnisse von Christopher Fesl aktuell auf Messen und Märkten sowie im MÜK (Mühlviertel Kreativ Haus) in Freistadt (Mi – Sa, 10 – 18 Uhr).

Kontakt: www.chris-zeichnungen.com

Text-Quelle: Tips -Rohrbach, Web; Porträt-Foto: Tips Rohrbach / Martina Gahleitner

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagworte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen