Seite auswählen

Erbaut in der Geborgenheit des Waldes

Erbaut in der Geborgenheit des Waldes

Im oberen Mühlviertel lässt es sich gut Urlaub machen – neuerdings auch mit ganz besonderem Hüttenflair.

Die Ramenai im Böhmerwald ist kein klassisches Chaletdorf. Kein Angebot mit allem Drum und Dran. Es ist ein Ort für alle, die die unaufgeregte Einfachheit suchen. Und die spannende Verbindung von Wald und Wohnen schätzen. Mit Hütten in unterschiedlicher Größe und Ausstattung hat Gastgeber Günter Hofbauer ein neues und spannendes Beherbergungsangebot geschaffen.

Ein Kind der Heimat
„Mit dem Böhmerwaldlerdorf möchte ich Menschen Heimat und Ruhe schenken. Und zeigen, dass Zeit und Einfachheit größter Luxus ist,”, so Günter Hofbauer. Mit diesem Gefühl hat der neue Gastgeber seine Vorstellung von zurückgenommenem und achtsamem Leben umgesetzt.

Günter Hofbauer ist ein Kind seiner Heimat. Zwar führte ihn seine permanente Neugierde sogar bis nach Neuseeland. Doch ist er seinem Mühlviertel stets treu geblieben. Vor zehn Jahren dann hat er sich für immer hier niedergelassen. Und seinen eigenen Kletterpark errichtet. Doch als Berg- und Skiführer und darüber hinaus Alpin-und Erlebnispädagoge hatte er noch viel vor.
Heute stehen sehr spannende Hütten mitten im Wald. Alle Gewerke für das Projekt kamen aus dem Mühlviertel und Umgebung. Die Materialien sind echt und angenehm, die Räume bewusst einfach gehalten. “Weniger ist mehr”, so der Mühlviertler Hütten-Hotelier.

Infos, Fotos und Kontakt: www.ramenai.at

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagworte