Seite auswählen

Kunst auf der Pferdeeisenbahn

Kunst auf der Pferdeeisenbahn

Das Pferdeeisenbahnmuseum in Rainbach ist mehr als ein nostalgischer Ort. Bei diversen Veranstaltungen wird der ehemalige Bahnhof zum Treffpunkt, zur Galerie oder zum Festsaal. Im August stehen die Zeichen ganz auf Kunst.

Bei der Wiedererrichtung der Pferdeeisenbahn in Kerschbaum wurde besonders auf die historischen Grundlagen geachtet und so ist die heutige Nostalgiefahrt eine Zeitreise in das Biedermeier.
In den ehemaligen Gewölbestallungen des Pferdebahnhofes ist das Pferdeeisenbahn-Museum untergebracht. Die einstigen Räumlichkeiten der Ersten Bahnhofsgaststätte am Kontinent dienen auch jetzt als Bahnhofsgaststätte. In der urigen “Kutscher Stub’m” und im eleganten “Biedermeierstüberl” werden besondere nostalgische Schmankerl serviert.


Frauen stärken

#frauenpower charity heißt ein Projekt der Freistädter Künstlerin Manuela Eibensteiner. Die Initiative gibt es seit acht Jahren. Die Vernetzung und Unterstützung von Frauen ist Manuela Eibensteiner ein besonderes Anliegen. Viele Künstlerinnen sind mit dabei und zeigen eine tolle Vielfalt am Laufsteg, bei der Ausstellung und bei den laufenden Workshops und Lesungen. Als grossartiger Unterstützer wird der Designer Emanuel Burger seine wood fashion auf dem ART – Catwalk zeigen und uns mit seiner Haute couture Fashion begeistern.Erstmals kann man die einzigartige klimafreundliche Mode aus Holz bewundern und kaufen, mit exklusiver Designerwidmung vor Ort.

Eröffnung der #frauenpower charity ist am 30. Juli 2021 um 19.00 Uhr, die Finissage steht am 5. September ab 15.00 Uhr am Programm.

Infos und Kontakt: http://www.art-me.at/kunst-genuss-tour-frauenpower/frauenpower-charity/

1 Kommentar

Schlagworte