Seite auswählen

Hydraulik- und Mechatroniklösungen

Hydraulik- und Mechatroniklösungen

Seit mehr als zehn Jahren werden von Dorninger Hytronics hochspezialisierte Hydraulikkomponenten und –anlagen produziert. Die direkt in Unterweitersdorf engineerten Hydraulikaggregate, -zylinder und -systeme, Steuerblöcke, mechatronische Antriebslösungen und Prüfstände für hydraulische Komponenten kommen hauptsächlich in der Industrie zum Einsatz. 

Hydraulik- und Mechatronik aus Unterweitersdorf – weltweit im Einsatz

Hydraulikaggregate werden als Antriebe in industriellen Anlagen wie Papiermaschinen, Pressen, Kraftwerken und Stahlwerken eingesetzt. Mit Steuerblöcken können zum Beispiel Pressen auf 0,001 Millimeter genau positioniert werden. Ein weiteres erfolgreiches Geschäftsfeld ist der Bau von Prüfständen. Durch betriebsnahe Bauteilprüfungen kann bereits im Produktionsprozess eine standardisierte und kontrollierte Qualitätsprüfung stattfinden. Aufgrund Ihrer Zuverlässigkeit in Diagnose und Fehlererkennung werden die hydraulischen Prüfstände von vielen großen Unternehmen im Produktionsprozess zur Qualitätssicherung ihrer Produkte verwendet.

In der Sparte Fahrsicherheitstechnik wird die Ausstattung für Fahrtechnik- und Automobiltestzentren vertrieben. Hydraulisch betriebene Schleuderplatten und mechanische Hindernisse, sowie Bewässerungstechnik findet man international in Zentren wie den Porsche Centern in Atlanta, Los Angeles und Shanghai, in Österreich beispielsweise am Red Bull Ring oder in den ÖAMTC-Fahrtechnikzentren.

Ein weiteres Geschäftsfeld hakt im Bereich Ausbildung und Seminaranbieter ein. Das Hydraulik-Schulungsaggregat inklusive Schulungskonzept wird an Universitäten, HTLs und Firmen für die Lehrlings- bzw. Mitarbeiterausbildung vertrieben. Auch direkt in Unterweitersdorf werden Hydraulik-Seminare angeboten.

Mitarbeiter und Einstiegsmöglichkeiten

Mehr als 80 Prozent der etwa 180 Mitarbeiter kommen aus den Bezirken Freistadt, Urfahr Umgebung und Linz“, Insgesamt finden die Mitarbeiter ein großzügiges und topmodernes Arbeitsumfeld vor. Kürzlich erweitert wurden sowohl Büro- als auch die Fertigungsfläche, aufgerüstet wurde der gesamte Maschinenpark. Die Arbeitsplätze sind technisch perfekt und ergonomisch ausgestattet. Mittagessen wird in der Firmenkantine angeboten. In fast allen Abteilungen gibt es Gleitzeitregelungen. Die Abteilung Technische Entwicklung mit einem sehr hohen Anteil an studierten Mechatronikern, zeichnet für zahlreiche Produktinnovationen verantwortlich. Sehr viel Wert wird auf eine fundierte Lehrlingsausbildung gelegt. Mechatroniker, Betriebslogistiker, Maschinenbau- und Zerspanungstechniker werden bei Dorninger Hytronics ausgebildet. Inmitten der Megatrends Digitalisierung, Automatisierung und Energiewende entstehen durch Neuentwicklungen und Innovationen viele interessante und herausfordernde Möglichkeiten mitzuarbeiten.

Fotos, Infos und Kontakt: www.hytronics.at

Schlagworte