Seite auswählen

Junge Malerei am Siegerstockerl

Junge Malerei am Siegerstockerl

Als relativ junges Unternehmen hat sich die Waldinger Malerei Wiesinger im Bezirk Urfahr bereits sehr gut etabliert. Nun gab es heuer  zur Anerkennung den GUUTE Award.

Andreas Wiesinger entschied sich im Jahr 2012 als 27-Jähriger zum Weg in die Selbständigkeit. Seither betreibt er mit mittlerweile 16 Mitarbeitern (darunter zwei Lehrlinge) in der Waldinger Mühlkreisbahnstraße einen regionalen Malerbetrieb, der sein Hauptaugenmerk auf Privatkunden legt, genauso aber auch im Kommerzkundenbereich Arbeiten professionell für Architekten, Baufirmen und Genossenschaft durchführt.

Bekannt ist das Unternehmen auch für seinen Profi-Shop, der im Zuge des Firmenneubaus errichtet wurde und in dem die Malerei Wiesinger als regionaler Nahversorger neben Malerwerkzeug auch Innen- und Außenfarben sowie Lacke für Selbermacher bietet. Kunden können sich dort auch ihre individuellen Farbkombinationen mischen lassen. Im Interesse des Umweltschutzes veranstaltet die Malerei Wiesinger auch regelmäßig Farbenflohmärkte, bei denen Farbenreste von größeren Baustellen DIY-Kunden in kleinen Gebinden zu günstigen Aktionspreisen angeboten werden und somit nicht entsorgt werden müssen.

Ebenfalls im Interesse der Umwelt: Mitarbeiter der Firma Wiesinger reisen zu Baustellen in städtischen Gebieten oftmals mit öffentlichen Verkehrsmitteln an und umgehen somit die alltäglichen, lästigen und (arbeits)zeitraubenden Stauverzögerungen und Parkplatzsuchen im Zentralraum.

Innovativ zeigt sich das Waldinger Malerunternehmen auch beim Einsatz neuer Produkte. So bemüht sich Andreas Wiesinger um den Aufbau eines weiteren Unternehmensstandbeines mit einer innovativen Schutzlackierung, die mechanischen Beschädigungen standhalten soll.

Infos und Kontakt: www.malerei-wiesinger.at

Schlagworte