Seite auswählen

Bierviertel im Sechserpack

Bierviertel im Sechserpack

Mit einer Bier-Cuvée lassen Mühlviertler Brauereien aufhorchen. Es ist weltweit das erste Mal, dass fertige Biere unterschiedlicher Brauereien kombiniert werden und dadurch ein völlig neues Produkt entsteht.

Das Bierviertel

So nennt sich der Verein, der aus vier Mitgliedern besteht. Drei davon sind Brauereien: Die Braucommune in Freistadt, die Privatbrauerei Hofstetten und die Stiftsbrauerei Schlägl. Das vierte Mitglied ist Karl Schiffner, Biersommelier-Weltmeister und Wirt des Biergasthofs Schiffner. Wenn drei Brauereien und ein Gastronom eine Biercuvée kreieren, ist es ein Zeichen der langjährigen und intensiven Zusammenarbeit der innovativen Mühlviertler Bier-Vordenker.

Das Bier

bierDer Mix aus Freistädter Rotschopf, Schlägl Kristall, Hofstettner Granit und Schiffner’s Champion Bitter ergibt ein Bier mit heller, leuchtender Bernsteinfarbe, bedeckt mit einem weichen, stattlichen Schaumpolster. Der harmonische Malzgeruch ist flankiert von einem Hauch fruchtiger Bitterschokolade. Elegant und selbstbewusst zeigt es sich am Gaumen und präsentiert die Stärken der beigefügten Biere mit einer Geschmeidigkeit, die es trinkfreudig macht und wohlig ausklingen lässt.

Erhältlich ist die Cuvée im Einzugsgebiet der Bierviertler Brauereien und m Großraum Linz, im Handel und bieraffinen Gasthäusern, unverbindlich empfohlener Verkaufspreis: € 1,40 / Flasche.

Schlagworte