Seite auswählen

Unternehmer für Licht ins Dunkel

Drei Mühlviertler Unternehmer mit musikalischer Vergangenheit hatten die Idee, eine Licht ins Dunkel Gala im Centro in Rohrbach zu veranstalten. Und diese hat 20.000 Euro an Spenden eingebracht.

Sie singen für Licht ins Dunkel: Herbert Mairhofer/LML Versicherungsmakler, : Johannes Artmayr/STRASSER Steine, sowie Ernst Schietz/Schietz & Maureder Steuerberatung. Foto: Strasser

Sie singen für Licht ins Dunkel: Herbert Mairhofer/LML Versicherungsmakler, : Johannes Artmayr/STRASSER Steine, sowie Ernst Schietz/Schietz & Maureder Steuerberatung. Foto: Strasser

Hinter AMS verbergen sich die Unternehmer Johannes Artmayr/STRASSER Steine, Herbert Mairhofer/LML Versicherungsmakler sowie Ernst Schietz/Schietz & Maureder Steuerberatung. Aber der erste öffentliche Auftritt dieser drei Unternehmer war nicht das einzige Highlight dieses Abends. Niemand geringerer als die Poxrucker Sisters, die derzeit auch auf Ö3 auf- und abgespielt werden, stellten sich in den Dienst dieser karitativen Veranstaltung. Der Reinerlös kommt Licht ins Dunkel zur Verfügung, wobei auch regionale Projekte unterstützt werden. Abgerundet wurde das musikalische Programm durch die sehr interessante Musikformation Jazz Bar aus Helfenberg.

Die Veranstaltung wurde moderiert vom „Mister Licht ins Dunkel Oberösterreichs“, Günther Hartl und von Sabine Lindorfer, Ex Miss Austria aus Niederwaldkirchen. Es gab an diesem Abend aber nicht nur musikalische Leckerbissen, auch einige prominente Sportskanonen haben sich angesagt – Fußball-Coach Toni Polster, ÖSV-Sportdirektor Hans Pum und der Direktor des österreichischen Fußball Bundes, Willi Ruttensteiner. In der Pause gab es eine kurzweilige Versteigerung einiger außergewöhnlicher „Objekte“. So konnte man etwa für  einen Skitag mit dem Abfahrtsweltmeister Hannes Trinkl bieten.

Schlagworte