Seite auswählen

Hirschalm öffnet die Pforten

Hirschalm öffnet die Pforten

Mehr als 50 Märchen- und Spielstationen entlang eines 1,6 Kilometer langen Rundwanderweges – das ist der Jagdmärchenpark auf der Hirschalm in Unterweißenbach.

Made in Mühlviertel

Die Hirschalm in Unterweißenbach hat wieder geöffnet. Foto: www.hirschalm.at

Am ersten Mai-Wochenende öffnete das Freiglände des Jagdmärchenparks seine Pforten. Spannende Stationen wie die Märchenhöhle, das Wildererversteck oder der Tastpfad laden ein zum Sehen, Hören, Riechen und Betasten. Auf den Naturspielplätzen können sich Kinder nach Herzenslust austoben. Minipferde, Zwergziegen sowie Rentiere und Hirsche dürfen sogar gestreichelt werden.

Vollendet wird das Familienerlebnis durch eine rasante Fahrt mit der Sommerrodelbahn, mit der Familien-Achterbahn oder mit den Mini-Cars. Gemeinsam mit den Eltern lässt sich auch ein Zauberkräutergarten erkunden und am Teich kann man sich so richtig entspannen.

Das beliebte Ausflugsziel auf der Mühlviertler Alm bietet auch gemütliche Herbergen zum Verweilen. Das Hirschalmdorf besteht aus Selbstversorger-Blockhütten mit Sauna und allem Komfort, den man sich für die Ferien wünscht. Zur Einkehr laden auch das Märchenwirtshaus und die große Hirschalm-Hütte ein.

Infos: www.hirschalm.at

Schlagworte