Seite auswählen

Ein schmuckes Jubiläum

Ein schmuckes Jubiläum

Anneliese und Konrad Fleischanderl gründeten 1965 das bekannte Schuhfachgeschäft Fleischanderl in Rainbach im Mühlkreis. Zum 40-jährigen Firmenjubiläum als Schmuckhändler ehrte die WKO Freistadt die Familie für ihr großes unternehmerisches Engagement.

FREISTADT. Hochwertige Schuhe und Taschen sowie die kompetente Beratung waren jahrzehntelang das Markenzeichen des Familienunternehmens. Mehrere Filialen wurden gegründet und kurz nach der Ostöffnung ein reger Export nach Tschechien aufgebaut. Der Zufall wollte es, dass die Familie Fleischanderl 1980 ein weiteres unternehmerisches Standbein im Uhren- und Juwelenfachhandel fand, mit einem Standort in der Freistädter Innenstadt. Anneliese Fleischanderl war weit über das gesetzliche Pensionsalter hinaus im Einsatz für ihre Kunden. Und zwar bis zu dem Tag, als vor drei Jahren die letzte Mitarbeiterin im Schuhhandel in den Ruhestand verabschiedet werden konnte. Dann schlossen sich auch im Schuhfachgeschäft in Rainbach die Türen.

Erfolgreiche Unternehmerfamilie

Ihre Kinder haben Anneliese und Konrad nie in eine Firmennachfolge gedrängt. Dennoch war es für die Unternehmerfamilie eine große Freude, dass Tochter Elvira sich nach einem kurzen beruflichen Umweg für das Goldschmiedehandwerk interessierte. Sie fand darin ihre Berufung und ist mittlerweile seit 24 Jahren im Familienunternehmen tätig, wo sie ihr Handwerk als Goldschmiedin mit dem Schmuckhandel bestens kombinieren konnte. Das Geschäft mit Schmuck und Uhren florierte so gut, dass sie vor sieben Jahren ein größeres Verkaufslokal in der Pfarrgasse bezog.

Besondere Frauen vor Vorhang holen

Elvira Fleischanderl hat ihre Entscheidung zur Firmennachfolge nie bereut. Sie ist außerdem als stellvertretende Bezirksvorsitzende bei Frau in der Wirtschaft Freistadt engagiert: „Es gibt so unglaublich viele kreative, aktive Frauen, die Besonderes leisten. Und dennoch ist es häufig so, dass Frauen diese Leistungen unter den Scheffel stellen. Ich will Frauen in ihrer Selbständigkeit stärken und unterstützen“, sagt Fleischanderl.

Fotos, Infos und Kontakt: www.fleischanderl-schmuck.at

Schlagworte