Seite auswählen

Wirtschaftsmedaillen verliehen

Wirtschaftsmedaillen verliehen

Zwei verdienten Unternehmer/innen im Bezirk Freistadt wurde dieser Tage die Wirtschaftsmedaille als Anerkennung für ihre herausragenden Leistungen verliehen.

Engagierte Wirtschaftsfrau

Wenn es um starke und erfolgreiche Frauen in der Region Freistadt geht, führt zweifelsohne kein Weg an Heidemarie Pöschko vorbei. Mit einer ausgewogenen Mischung aus Kämpfernatur und Charisma setzt sich die Unternehmerin seit vielen Jahren für die Anliegen der Frauen in der Region ein. Sie vor den Vorgang zu holen und zu ermutigen, ihre persönlichen und unternehmerischen Ziele zu verwirklichen, sind wichtige Elemente ihrer Arbeit.

Seit 2004 führt Heidemarie Pöschko mit ihrem Unternehmen P und P Sozialforschung qualitative und quantitative Studien zu gesellschaftlichen Themen sowie Evaluierungen und Umfragen für öffentliche Organisationen und Unternehmen durch. Chancengleichheit für Frauen, Nachhaltigkeit und Regionalentwicklung sind ihr dabei ein besonderes Anliegen.

Neben dem eigenen Unternehmen engagiert sich Heidemarie Pöschko seit Herbst 2012 mit großem Engagement als Vorsitzende bei Frau in der Wirtschaft im Bezirk Freistadt. Mit innovativen und kreativen Ideen und Projekten setzen sie und ihr Team seither neue Maßstäbe in der regionalen Netzwerkarbeit von Unternehmerinnen. „Wir Unternehmerinnen bringen neue Sichtweisen und wertvolles Know-how in die Wirtschaft ein. Aus meiner Forschungstätigkeit weiß ich aber, dass es noch Aufholbedarf in der Gestaltung der Rahmenbedingungen für uns Frauen gibt “, so Heidemarie Pöschko über die Beweggründe für ihre Tätigkeit für Frau in der Wirtschaft.

Infos und Kontakt: www.pundsozialforschung.at

Profi für den Messebau

Qualität und Innovation sind nicht nur Werbeslogan sondern vielmehr gelebte Firmenkultur des renommieren Familienunternehmens Reichhart und Partner mit Standorten in Engerwitzdorf und Freistadt. Unter Verwendung hochwertiger ökologischer und regionaler Rohstoffe bei der Produktion erfüllt das Unternehmen individuelle Kundenwünsche in bester traditioneller Handwerksqualität.   

Geschäftsführer Christian Reichhart hat den 1963 gegründeten Tischlereibetrieb in Engerwitzdorf 1987 als Familienunternehmen übernommen und laufend ausgebaut. 2011 integrierte er einen bestehenden Tischlereibetrieb in Freistadt in sein Unternehmen. Zusätzlich präsentiert die Firma ihr Angebot in ihren modernen Einrichtungsstudios in Engerwitzdorf sowie im Freistädter Stadtzentrum. Wohnaccessoires und exklusive Geschenkartikeln runden das Angebot ab.

Als Profi in Sachen Messestandbau ermöglichte das Unternehmen in den letzten Jahren vielen Unternehmen weltweit in über 80 Städten einen professionellen Messeauftritt.  Reichhart und Partner zählt mit über 50 Beschäftigten zu den größten Tischlereibetrieben im Mühlviertel. Besonderes Augenmerk legt Christian Reichhart darauf, das Fachwissen an die Fachkräfte von morgen weiterzugeben und so kommen derzeit 12 Jugendliche in den Genuss einer fundierten Lehrlingsausbildung. Bei Mitbewerbern und Kunden ist Christian Reichhart als visionärer, verlässlicher, engagierter und bescheidener Mensch mit Handschlagqualität geschätzt.

Infos und Kontakt: www.reichhart.com

Fotos / WK: Dietmar Wolfsegger, Geschäftsführer und Christian Naderer, Obmann der Wirtschaftskammer Freistadt mit den Geehrten.

Schlagworte